marWenn man den gleichen Traum hat, gibt es keine geographischen Grenzen. Marina Flevotomas kam nach Cusco aus ihren fernen Heimat Griechenland, mit der Absicht ihr Bestes für die Bildungsprojekte, die in den Anden geschmiedet werden, zu geben.

Marina ist eine Spezialisten in Umwelt – Erziehung und war an verschiedenen internationalen Unternehmen beteiligt, die auf den Erhalt der Umwelt abzielten. Sie hat Erfahrung mit nachhaltigen Entwicklungsprojekten.

Außerdem spricht sie vier Sprachen (Griechisch, Deutsch, Englisch und Spanisch) und in Kusi Kawsay wird sie auch sehr bald Quechua lernen. Marina kam vor zwei Jahren erstmals als freiwillige Englisch Lehrerin nach Kusi Kawsay wo sie sich, wie sie sagte, in die Arbeit, die für die Kinder in Kusi Kawsay getan wurde, verliebte. “Die Arbeit ist so ungezwungen und wird gefördert durch Liebe und Respekt für die Umwelt und die Welt….”. Nun ist sie zurück als Teil des Finanz – und Entwicklungsteams sowie als  Englischlehrerin für dir Grund – und Sekundarstufe. Wir von Kusi Kawsay schätzen uns sehr glücklich diese talentierte Frau mit ihren großen Herzen und ihren Leidenschaft sowohl für Kinder als auch für die Umwelt bei uns zu haben.

Willkommen Marina !!!!